Skip to main content
home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Entdecken Sie das Thema

Landrats- und Regierungsratswahlen Baselland

Sind Sie dafür, dass das Kinderkriegen grundsätzlich nicht mehr von Kanton und Gemeinden subventioniert wird (Abschaffung sämtlicher Beiträge wie bspw. Steuervorteile, Steuerabzüge, Krankenkassenprämien-Verbilligungen, Sozialhilfe, (KITA-)Betreuungsbeiträge/-gutscheine, Gebühren, U-Abo-Beiträge u. a.)? Die öffentlich finanzierte Bildung sowie besondere Hilfen für Kinder mit Behinderungen oder bestimmten Krankheiten wären davon ausgenommen.

Politikbereich

Sozialstaat & Familie