home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Erneuerungswahlen Stadt Zürich 2022

 

Der smartvote-Fragebogen für die Stadt Zürich soll zusammen mit den Stimmbüger/-innen entwickelt werden! Nun sind also Ihre Ideen und Fragevorschläge gefragt!

 

36
4

Bereits eingereichte Vorschläge

Zufällig Beliebt Neueste
Erneut zufällig 24 von 36 Beiträgen anzeigen
Befürworten Sie ein Road Pricing in der Stadt für Leute, die ausserhalb der Stadt wohnen mit gleichzeitigen Ausbau der Parkiermöglichkeiten an den Stadträndern?
Ivan M.
0 0
weiterlesen
Möchten Sie auch, dass die Stadt Unternehmungen steuerlich belohnt, die sich für Menschenrechte, Diversität und ökonomisch sinnvolle Erneuerbare Energien einsetzen?
Diana h.
0 0
weiterlesen
Sind Sie dafür, dass die bestehenden Familiengärten der Stadt in den Quartieren erhalten bleiben sollen und nicht weiter als Baulandreserven dienen sollen?
Michel B.
0 0
weiterlesen
Sollen Bürgerinnen & Bürger der Stadt Zürich, welche beruflich oder privat auf ein Auto angewiesen sind, Anspruch auf genügend Parkraum und flüssigen Verkehr als Gegenleistung für ihre Steuern haben?
Daniel H.
0 0
weiterlesen
Befürworten sie die flächendeckende Einführung von Tempo 30 in der Stadt Zürich?
Stefan B.
0 0
weiterlesen
Sollen die öffentlichen Beiträge (Subventionen etc.) an Kinderkrippen reduziert werden um weniger Kinder und somit weniger Bevölkerungswachstum & Klimabelastung zu fördern?
Daniel H.
0 0
weiterlesen
Werden Sie die Parkplätze auf öffentlichem Grund in der gesamten Stadt Zürich (nicht nur Innenstadt) weiter reduzieren und das gratis Parken auf öffentlichem Grund komplett eliminieren?
Daniel R.
0 0
weiterlesen
Verschiedene Organisationen fordern ein Verbot von Gummischrot, Tränengas und Wasserwerfern für die Polizei. Anstelle dessen soll aufsuchende Sozialarbeit (SIP) gestärkt werden. Unterstützen sie diese Vorstösse?
Stefan B.
0 0
weiterlesen
Mehr günstigen Wohnraum schaffen
Eta P.
0 0
weiterlesen
Auto-Abstellflächen auf Quartierstrassen sollen grundsätzlich aufgehoben werden, um Suchverkehr zu vermeiden und Platz für andere Nutzungen zu schaffen
Michael S.
0 0
weiterlesen
Im Sommer wurden einige Strassen vorübergehend gesperrt, um der Bevölkerung zu ermöglichen, den Raum im Rahmen des Projekts "Brings uf d'Strass" zu "bespielen". Überwiegen Ihres Erachtens die positiven Aspekte des Projekt seine negativen Auswirkungen?
Adi A.
0 0
weiterlesen
Soll der motorisierte individuell Verkehr weiter benachteilig werden?
martin v.
0 0
weiterlesen
Soll die Stadt Zürich ein durchgängiges und sicheres Velonetz umsetzen?
Cléa F.
0 1
weiterlesen
Zürich soll ein Velovorzugsroutennetz von über 100 Kilometern erhalten. Dazu müssen Strassen vom Autoverkehr befreit werden. Soll im Sinne einer liberalen Gesellschaft dabei auch auf die Anliegen des MIV Rücksicht genommen werden?
Stefan B.
0 0
weiterlesen
Kindergarten und Schulkinder der Stadt Zürich sollen Anspruch auf einen garantierten Platz im Nachmittags und im Ferienhort haben.
Janine T.
0 0
weiterlesen
Befürworten Sie die Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum in der Stadt Zürich? Insbesondere für Familien und auch ältere Menschen?
Cléa F.
0 0
weiterlesen
Soll die steuerliche Benachteiligung von verheirateten Paaren mit zwei Einkommen im Kanton Zürich abgeschafft werden?
Janine T.
0 0
weiterlesen
Förderung der Nachhaltigkeit wie Solaranlagen- oder Wärmepumpenförderung
Oliver B.
0 0
weiterlesen
Soll die Stadt Zürich ein stärkeres Engagement gegen Gewalt an Frauen an den Tag legen? (Bspw. erhöhte Investitionen in Frauenhäuser)
Luca D.
0 0
weiterlesen
Soll der Einsatz von Gummischrot durch die Stadtpolizei verboten werden?
Luca D.
0 0
weiterlesen
Sind Sie der Meinung, dass die kommunale Einbürgerungskosten für bis 25-Jährige gestrichen werden sollen?
Nadia H.
0 0
weiterlesen
Befürworten Sie den Abbau von Kapazitäten des motorisierten Individualverkehrs (MIV), zu Gunsten einer sicheren Veloinfrastruktur?
Jakob R.
0 0
weiterlesen
Sollen die Kinderzulagen erhöht werden ?
Oliver B.
0 2
weiterlesen
Setzen Sie sich dafür ein, dass die versiegelten Flächen in Zürich auf ihr jetziges Mass limitiert werden und wo immer möglich Flächen wieder entsiegelt und für Wasserretention und/oder Begrünung eingesetzt wird?
Daniel R.
0 0
weiterlesen
Erneut zufällig 24 von 36 Beiträgen anzeigen