home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
home-page
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen

Anleitung Frageformulierung

Was ist bei der Frageformulierung zu beachten?*

  • Geben Sie Fragen resp. Themen ein, die starken Bezug zur Digitalisierung / digitalen Transformation aufweisen und zu deren Ausgestaltung die neu zu wählenden Parlamentsmitglieder einen Beitrag leisten können.
  • Bitte formulieren Sie keine persönlichen Feststellungen / Statements, sondern formulieren Sie Ihr Anliegen als Frage oder umschreiben Sie zumindest das Thema, das Sie interessiert.
  • Die Fragen müssen mittels einer Skala beantwortet werden können (Ja-Nein, Mehr-Weniger, Zustimmung-Ablehnung, etc.).
  • Nicht geeignet sind:
    • Fragen, die eine Textantwort erfordern (z.B. «Wie würden Sie dieses Problem angehen?» oder «Welche Lösung sehen Sie für (...)»)
    • Fragen mit Mehrfachfachantworten (multiple choice)
    • Fragen, bei denen verschiedene Optionen in eine Rangreihenfolge gebracht werden (Priorisierungen).
  • Pro Eintrag sollte jeweils nur eine Frage eingegeben werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass nicht mehrere Themen in einer einzigen Frage abgehandelt werden.
  • Die Fragen wollen primär die politischen Positionen der Kandidierenden abfragen. Die politische Haltung (und allenfalls der Kenntnisstand) der Kandidierenden steht im Vordergrund, nicht deren persönliches Verhalten.
  • Prüfen Sie im Voraus auch, ob Ihr Thema bereits von einer anderen Person in ähnlicher Weise eingegeben wurde (Suchfeld in der Menüleiste). Ist das Thema bereits vorhanden, sollten Sie es nicht erneut erfassen, sondern Sie können das bestehende kommentieren oder "liken".
  • Bitte beachten Sie auch die Netiquette.

Jetzt Ihren Vorschlag einreichen

 

*In Zusammenarbeit mit der Demokratiefabrik, einer Plattform für Bürger:innenbeteiligung, entwickelt von Année Politique Suisse an der Universität Bern.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen